Mother Wars

Es ärgert mich, wie oft es besonders in Erziehungsfragen nur schwarz-weiß gibt und auch alle Informationen, die man zu einem Thema findet, entweder oder sind. Oft fühle ich mich eher irgendwo in der Mitte wohl. Nicht weil ich mich nicht festlegen will, sondern weil das Leben nunmal bunt ist - und nicht schwarz-weiß!

Alles in allem - steh ich immer an irgendeiner Stelle, über die man streiten kann. Gleichzeitig frage ich gerne, wie andere etwas machen und wie die neuesten Forschungsergebnisse sind - um zu schaun, was man nachmachen kann oder was lieber nicht. Leider fühlen sich andere Mütter sofort angegriffen, wenn man ihnen nicht 100% zustimmt, oder greifen selber an, wenn man etwas anders macht. Trotzdem suche ich immer nach Gleichgesinnten mit ähnlichen oder anderen Erfahrungen zum Austausch, also kommentiert gerne! :)

Ich glaube, dass jedes Kind und jeder Erwachsene anders ist und man eine Kombination finden muss, die für alle passt.
Prinzipiell glaube ich, dass ein Kind Bedürfnisse hat, die man erfüllen sollte - genau wie seine Eltern. Und nur glückliche Eltern erziehen glückliche Kinder.
Ich glaube, dass alle Erziehung sowieso kaum was bringt, wenn man´s nicht vorlebt, weil Kinder eh machen, was ihre Eltern machen.
Und ich glaube, dass Grenzen und Konsequenzen einem Kind Sicherheit geben, die es braucht, auch wenn es das nicht immer schön findet.
Nach diesen Glaubenssätzen versuche ich im Jungle von Ratschlägen und Forschungsergebnissen so zu handeln, dass wir alle vier gut und vor allem glücklich damit leben können...

Dienstag, 2. Juni 2015

Produkte für Kinder

Hier möchte ich immer wieder Dinge vorstellen, für die ich als Produkttesterin ausgewählt wurde oder die mich so begeistern, dass ihr sie unbedingt kennen lernen solltet. Hier gibt es also immer mal wieder Neues zu entdecken.
Jacko-O Tierklavier:
Ich persönlich fand es sofort gut. Durch die unterschiedlichen Funktionen (Tiergeräusche, Klaviertönen, "Notenblätter" mit Tierbildern und einfachen Liedern) halte ich es für lange bespielbar, die softe (und waschbare) Oberfläche macht es auch zu einem guten Spielzeug für Autofahrten (niemand kann verletzt werden, wenn es mal durch den Wagen fliegt). Unser Sohn fand es aber nur sehr gelegentlich bei Autofahrten überhaupt mal bespielenswert, unsere Tochter hat es mehr begeistert, aber auch nicht so sehr, dass ich es gekauft hätte, hätte ich das vorher gewusst.

Braun Ohrenthermomether:
Es ist einfach zu bedienen und es lässt sich die Temperatur schnell und unproblematisch regelmäßig kontrollieren. Unsere Kinder finden das Fieber messen im Ohr sehr spannend und hält toll still. Zum Überwachen der Fieberkurve gibt es eine Memo-Funktion. Jedoch sollte man bei einer Ohrenmessung immer 0,5-1 Grad oben drauf rechnen. Die Farbskalierung (grün= Temperatur ok, orange= erhöht, rot= Fieber) funktioniert nicht immer eindeutig, man kann aber auch in der Bedienungsanleitung nachlesen, ab wann welche Temperatur für welches Alter kritisch wird.
Leguanos:
Es sind sozusagen Stoppersocken für draußen, so genannte Barfuß-Schuhe. Das Laufen darin ist dem Barfußlaufen so ähnlich wie nur möglich. Unsere Kinder tragen sie beide bis zum ersten Winter, in dem sie draußen laufen, ausschließlich, danach noch als Haus- und Sommerschuh. Auch wir tragen sie Frühling bis Herbst. Kein Schuh behindert den Fuß oder das Gefühl für's Laufen, die Fuß-, Bein- und Rückemmuskulatur wird ganz anders beansprucht, Gelenke und Bandscheiben geschont. Probiert es aus, es lohnt sich.
Tupper-Messer:
Es gibt von Tupper einen Tortenheber zur Transportbox, der so konzipiert ist, dass man mit ihm auch unterwegs die Torte schneiden kann. Daa hat den Nebeneffekt, dass Kinder damit nicht allzu hartes Obst und Gemüse selbst schneiden können, ohne dass sie sich schneiden können, und so bei der Essenszubereitung mit einem eigenen großen Messer helfen können. Unsere lieben das!

Mama Natura Insectolin Gel:
Pflegt irritierte und gerötete Haut! Laut Hersteller "nur" nach Insektenstichen, mein Test zeigt aber: auch in anderen Situationen (zB bei einer allergischen Reaktion bei mir). Und das Beste: man kann es auch bei Säuglingen, Schwangeren und Stillenden verwenden. Klare Empfehlung von mir!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen